Wie kann ich teilnehmen?

Die Hamburgiade ist grundsätzlich offen für alle Teilnehmer. Eine Mitgliedschaft in einer Betriebssportgemeinschaft (BSG) ist nicht notwendig, ebenso wenig wie ein Wettkampfpass des BSV

Wir richten uns explizit auch an all jene, die noch keine Berührungspunkte mit dem Betriebssportverband Hamburg haben oder hatten.

Sucht Euch rechts Eure Lieblingssportart oder Aktivität aus und los geht’s.

Der Teamname entscheidet!

Ihr wisst wo Ihr an den Start gehen wollt, dann brauchen wir neben Euren persönlichen Daten auch den Namen des Unternehmens, der Firma oder der BSG die Ihr vertreten wollt. Und hier gibt es 4 Möglichkeiten:

• Euer Unternehmen ist im BSV Hamburg organisiert? Dann ist es der Name der BSG.
Beispiel: ERGOSports, SV Signal Iduna, BSG Haspa, BSG NDR, etc.
• Euer Unternehmen ist (noch) nicht im BSV Hamburg organisiert? Dann ist es der Name Eures Unternehmens
Beispiel: Google, Facebook, Microsoft, SAP
• Ihr seid Studenten oder gerade auf der Suche nach einem neuen Unternehmen ? Dann startet Ihr automatisch für die BSG „Fit im BSV“
• Wer es aus dem Bürgerkrieg nach Deutschland geschafft hat und auch wenn der Aufenthaltsstatus noch so ungeklärt ist, ist für das Team „Refugees Welcome“ automatisch startberechtigt

 

Sofern ein Verein nicht auch gleichzeitig Euer Arbeitgeber ist, sind Vereinsnamen nicht zulässig, ebenso wie Spaßnamen.

„Für den besten Arbeitgeber der Stadt“ – Im Medaillenspiegel gaaaaaaaaaaaaaaaaanz vorn!

Über alle Wettkampfsportarten, werden die ersten drei Plätze in den verschiedenen Disziplinen mit Gold, Silber und Bronze geehrt. Zusammengerechnet ergibt das den Hamburgiade Medaillenspiegel, der uns nach ca. 250 Entscheidungen insgesamt auflistet, welches Unternehmen nun wirklich die fitteste Belegschaft hat. Klappt aber nur, wenn wir den Teamnamen auch eindeutig identifizieren können.

„Gibt es Mixed Teams?“ Natürlich!

Wir wollen niemanden die Möglichkeit an der Teilnahme nehmen, deshalb soll es auch Start- und Sportgemeinschaften geben dürfen.

Beispiel: Stundenpaarlauf. Im Siegerteam ist Sie von der BSG Hamburger Laufladen, Er von der BSG Laufwerk. Im Medaillenspiegel bekommt so jede BSG 0,5 Punkte.

Beispiel: Fußball. Die BSG Deutsche Bank hat nur 4 SpielerInnen und füllt das Kleinfeldteam mit 2 Aktiven der BSG Berenbergbank auf. Hier „wiegen“ die 4 Leute mehr, so daß es im Erfolgsfall den Strich auf der Deutschen Bank Seite gibt.

Bei allen möglichen Teamkombinationen gilt: Wer den Faktor 0,5 im Team erreicht hat einen halben Punkt für die Wertung sicher, alles darüber bekommt den ganzen Punkt gutgeschrieben. Wer im Team weniger als 0,5 ausmacht, war wenigsten im Siegerteam dabei und hat den Spaß. 

Zu kompliziert? Dann laßt uns einfach nur Spaß haben!