Für alle Aktiven!

Die Hamburgiade vom BSV Hamburg organisiert, steht allen offen, egal ob Hobby oder Vereinssport, organisiert oder nicht. Und da wir davon ausgehen, das Vereins- wie Hobbysportler einer ehrbaren Tätigkeit nachgehen, ist hier die Gelegenheit für den Arbeitgeber zu starten. Sofern ein Verein nicht auch gleichzeitig Euer Arbeitgeber ist, sind Vereinsnamen nicht zulässig, ebenso wie Spaßnamen.

Ihr wisst wo Ihr an den Start gehen wollt, dann brauchen wir neben Euren persönlichen Daten auch den Namen des Unternehmens, der Firma oder der BSG die Ihr vertreten wollt. Und hier gibt es 4 Möglichkeiten:

• Euer Unternehmen ist im BSV Hamburg organisiert? Dann ist es der Name der BSG.
Beispiel: ERGOSports, SV Signal Iduna, BSG Haspa, BSG NDR, etc.
• Euer Unternehmen ist (noch) nicht im BSV Hamburg organisiert? Dann ist es der Name Eures Unternehmens
Beispiel: Google, Facebook, Microsoft, SAP
• Ihr seid Studenten oder gerade auf der Suche nach einem neuen Unternehmen ? Dann startet Ihr automatisch für die BSG „Fit im BSV“
• Wer es aus dem Bürgerkrieg nach Deutschland geschafft hat und auch wenn der Aufenthaltsstatus noch so ungeklärt ist, ist für das Team „Refugees Welcome“ automatisch startberechtigt.