Beachvolleyball

Beachvolleyball bzw. Beach-Volleyball (dt. Strandvolleyball) ist eine olympische Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils zwei Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld aus Sand gegenüberstehen. Ziel des Spiels ist es, einen Ball über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu spielen oder die gegnerische Mannschaft zu einem Fehler zu zwingen.

Wikipedia 2017

Beachvolleyball im BSV Hamburg

Derzeit spielen rund 1300 Aktive in 53 Betriebssportgemeinschaften (BSGn) Volleyball oder Beachvolleyball im BSV Hamburg. Der größte Teil der BSGn nimmt auch an Turnieren und Meisterschaften Teil. So wird auch auf der Hamburgiade das beste Beachvolleyball Team der Stadt ermittelt.

Beachvolleyball bei der Hamburgiade

Info: Die Sparte Beachvolleyball hat die Teilnahme an der Hamburgiade 2017 bestätigt.

Ausschreibung: Hamburgiade_2017_Beachvolleyball

Anmeldung:  Hamburgiade_2017_Beachvolleyball

Termin: . 13. Mai & 14.Mai 2017

Ergebnisse: am Wettkampftag direkt nach Turnierende!

Ort:

Beachvolleyballplätze - Linnering 3, 22299 Hamburg