Tischfussball

Tischfußball ist eine Sportart, die auf einem Spielgerät gespielt wird, das Kicker, Kickertisch, Tischfußball(tisch), Kickerkasten oder auch Wuzzler oder Wuzeltisch genannt wird. Ziel des Spiels ist es, mit an drehbaren Griffstangen über einer rechteckigen Spielfläche angebrachten (Fußball)spielerfiguren (aus Holz, Kunststoff oder Metall), eine oft vorgegebene Anzahl von Bällen ins gegnerische Tor zu schießen. Spielfläche und Anordnung der Spielfiguren sind dabei dem Fußballspiel nachempfunden. Ein Kickertisch hat normalerweise je vier Griffstangen an den beiden Längsseiten der Spielfläche, an denen pro Spieler insgesamt elf Spielfiguren verteilt angebracht sind. Kickertische werden häufig in Gaststätten aufgestellt. Heute findet man sie auch als Spiel- und Sportgerät in vielen Wohn- und Kinderzimmern.

Wikipedia 2017

Tischfussball im BSV Hamburg

Die Sparte Tischfussball wurde 2015 im BSV gegründet. In mehr als 15 BSGn wird regelmäßig in Einladungsturnieren gespielt. Die Dunkelziffer der Aktiven, dürfte die der Leichtathleten in nichts nachstehen.

Tischfussball bei der Hamburgiade

Info: Die Sparte Tischfussball hat die Teilnahme an der Hamburgiade 2017 bestätigt.

Ausschreibung & Anmeldung

13. Mai 2017 Team Hamburgiade_2017_Tischfußball Team

14. Mai 2017 Doppel Hamburgiade_2017_Tischfußball Doppel

Termin: 13. & 14. Mai 2017

Ergebnisse: Hamburgiade 2016 – Tischfussball

Ort: 

Sporthalle Hamburg, Krochmannstraße 55, 22297 Hamburg